Zalakaros

Home
Freya
MenDan

 

Kur und Gesundheit in Zalakaros

 

- Der kleinste Kurort Ungarns -

 

Der Kurort Zalakaros befindet sich im Südwesten Ungarns, etwa 20 km südwestlich des Balatons im Komitat Zala und in der Nähe des Naturschutzgebietes Kis-Balaton (Kleiner Plattensee) in den Zalaer Hügelketten. Budapest und Graz sind ca. 200 km entfernt.

Das angenehme Klima und die saubere Luft machen Zalakaros zu einem Kurort, in dem das ganze Jahr hindurch gekurt werden kann. Zalakaros ist ein junger Kurort und ein beliebter Badeort. Jährlich kommen fast eine Millionen Menschen hierher, um im Wasser zu baden und sich zu erholen.

 

.

Zalkaros´ Naturschönheiten

 

Die ca. 750 Jahre alte „ländliche“ Gemeinde Zalakaros mit ihren fast 2.000 Einwohnern besitzt seit 1254 Stadtrechte und ist damit auf einer Fläche von 17,17 km² die kleinste Stadt Ungarns im Komitat Zala. Seit dem Jahr 1908 trägt sie ihren heutigen Namen.

 

Die Stadt erlangte durch das in einer Tiefe von 2.000 m gefundene 96°C heiße Heilwasser, das im Jahre 1962 erschlossen wurde, einen internationalen Ruf im Bade- und Gesundheitstourismus.

Die gefundenen und anerkannten Heilwasserquellen enthalten Natriumchlorid, und Hydrogencarbonat. Einige Quellen besitzen zusätzlich einen hohen Jod-, Brom- und Fluorid-Ionen-Gehalt, die anderen einen hohen Schwefelgehalt.

 

Im Jahre 1965 wurde das Thermalheilbad „Granit“ mit einer Gesamtwasserfläche von 2.400 m² eröffnet und steht den Gästen ganzjährig zur Verfügung. Das Erlebnisbecken mit Wasserspeier, Nacken- und Schulterdusche, Massagedüsen, Wildwasserstrom u. v. m. sowie der Strand, der 8 ha große Park, die Saunalandschaft und die gastronomischen- und Sportmöglichkeiten garantieren Bade- und Freizeitspaß kombiniert mit einem erholsamen Aufenthalt. Im Jahr 1978 wurde es vom Gesundheitsministerium offiziell zum Heilbad erklärt.

 

Eine Kur in Zalakaros eignet sich hervorragend bei/nach (Indikationen):

 

bullet

Degenerativen und rheumatischen Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates (Arthrose, Spondylarthrose, Bandscheibenerkrankungen)

bullet

Chronisch entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rheuma)

bullet

Morbus Bechterew

bullet

Erkrankungen der Muskulatur und des Sehnenapparates

bullet

Bindegewebsrheuma

bullet

Chronischen gynäkologischen Erkrankungen

bullet

Nachbehandlungen von Unfällen und chirurgischen Eingriffen am Bewegungsapparat

bullet

Allgemeine Erschöpfungszustände und Stress

 

Von einer Kur wird abgeraten bei/nach (Kontraindikationen):

 

bullet

Bösartigen Geschwülsten

bullet

Infektionskrankheiten

bullet

Thrombose

bullet

Leukämie, Tuberkulose

bullet

Herzinsuffizienz, akutem Bluthochdruck

bullet

Virenerkrankungen

bullet

Hämatologischen Erkrankungen

bullet

Bronchialasthma und akuten Entzündungen der oberen Atmungsorgane

bullet

Unfähigkeit zur Eigenfürsorge ohne Hilfe durch andere Personen

bullet

Häufig sich wiederholenden profusen Blutungen aller Art

bullet

Harn- und Stuhlinkontinenz

bullet

Alkoholabhängigkeit, Epilepsie, Schwangerschaft

 

Übliche Behandlungsarten sind alle Arten von Massagen, Unterwassermassagen, Elektrotherapie mit Ultraschallbehandlung, Magnetfeldtherapie, Lasertherapie, galvanische Bäder, Schlammpackungen, Hängebäder, Kohlensäurebäder, Inhalationen, Gymnastik, Hängebäder, Heilgymnastik u. v. m.

 

Das Baden und Erholen im Heilbad „Granit“ wird durch vielfältige Sport-, Kultur- und Ausflugsmöglichkeiten erweitert.

Wer sich zu sportlichen Aktivitäten hingezogen fühlt, dem seien Angebote, wie z. B. Reiten, Jagen, Angeln, Wandern, Spazieren gehen, Tennis, Heißluft-Ballon fahren oder diverse Wassersportarten ans Herz gelegt.

Außerdem werden in Zalakaros zahlreiche Veranstaltungen, wie z. B. das Karoser-Sommer-Kulturfestival mit Konzerten und Theateraufführungen, der Karos-Cup oder die Weintage angeboten.

Auch die nähere Umgebung ist einen Ausflug wert: Weinberge, Wälder und Obstplantagen bestimmen das Erscheinungsbild. Ganz in der Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet Kis Balaton mit einer nahezu unberührten Natur. Weitere Ausflugsziele sind u. a. das Büffelreservat, das Vogelreservat von Zimany, die Ruine einer alten slawischen Burg bei Zalavar, ein Besuch in Keszthely am Balaton mit Schlossbesichtigung und Bootsfahrt, das György-Museum oder die Gemäldegalerie sowie die alten Fachwerk-Kelterhäuser, die Weinkeller und die Burgruine in der Nähe.

 

Zurück Home Nach oben Weiter

 

Fordern Sie für weitere Informationen unseren kostenlosen Katalog an.

                                  Zugriffszähler

                                                   L.R.S. Kur-Reisen GmbH - Ferdinandstraße 4 - 12621 Berlin  

                                                  Senden Sie uns eine E-mail mit Fragen oder Kommentaren an: admin@lrs-kur-reisen.de

                                                Copyright © 2013 L.R.S. Kur-Reisen GmbH

                                                  Stand: Januar 2013