Budapest

Home
Margitsziget

 

Kur und Gesundheit in Budapest

 

- Die Bäderstadt Budapest -

 

Budapest, die ungarische Hauptstadt, die von vielen auch liebevoll als „Paris des Ostens“ bezeichnet wird, befindet sich an beiden Ufern der Donau, die an dieser Stelle das ungarische Mittelgebirge verlässt und in das ungarische Tiefland fließt.

Geotektonisch gesehen, liegt die Stadt auf einer Bruchstelle, deshalb ist besonders Buda reich an Thermalquellen.

Die Donau mit der berühmten Margareteninsel schlängelt sich durch die Stadt und trennt das bergige Buda vom flachen Pest.

 

.

Donaublick auf das Parlament

 

Die Geschichte der Budapester Bäder kann auf eine Vergangenheit von mehr als 2.000 Jahren zurückblicken. Bereits die Römer nutzten die Quellen der Stadt. Aus dem Jahre 1178 gibt es die ersten Hinweise auf eine Besiedlung. 1873 entstand das heutige Budapest durch die Zusammenlegung der zuvor selbstständigen Städte Buda, Pest und Obuda. Der Name Budapest selbst tauchte zuvor nicht auf, üblich im Sprachgebrauch war Pest-Buda.

Heute verzeichnet die Hauptstadt, die auch gleichzeitig Bäderstadt ist, eine Einwohnerzahl von knapp zwei Millionen Menschen.

Im Jahre 1903 wurde Budapest als Stadt mit den meisten heilenden Quellen auch offiziell der Titel „Bäderstadt“ verliehen.

 

Mit über 80 Thermalquellen, die in der Stadt sprudeln, ist Budapest Hauptstadt und Heilbad in Einem.

Auf der ca. 96 ha großen „autofreien“ Margareteninsel, inmitten der Donau, entspringen drei Heilwasserquellen mit einer Temperatur von 70°C.

Das Wasser enthält folgende Inhaltsstoffe: Natrium, Kalzium, Magnesium, Ei­sen, Ammonium, Chloride, Hydrogencarbonate, Sulfate, Phosphate und Sulfide. Das Wasser wird zu therapeutischen Zwecken auf 34 – 36°C abgekühlt.

 

Eine Kur in Budapest eignet sich hervorragend bei/nach (Indikationen):

 

bullet

Degenerativen und rheumatischen Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates

bullet

Chronischen Gelenkentzündungen

bullet

Gicht, Bechterew-Krankheit

bullet

Polyarthritis, Spondylose, Spondylarthritis

bullet

Nervenentzündungen

bullet

Herz-Kreislauf-Störungen

bullet

Gefäßerkrankungen

bullet

Zuständen nach orthopädischen Unfällen und Operationen

bullet

Stress und Erschöpfungszuständen

 

Von einer Kur wird abgeraten bei/nach (Kontraindikationen):

 

bullet

Bösartigen Geschwülsten

bullet

Starken Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen

bullet

Akuten entzündliche Erkrankungen

bullet

Erkrankungen der blutbildenden Organe

bullet

Leberschrumpfung und Alkoholismus

bullet

Extensiven Wunden

bullet

Hyperthreose mit organischen Beschwerden

bullet

Schwangerschaft

bullet

Epilepsie

bullet

Unfähigkeit zur Eigenfürsorge von anderen Personen

bullet

Häufig sich wiederholenden profusen Blutungen

 

Übliche Behandlungsarten sind alle Arten von Massagen, Unterwassermassagen, Elektrotherapie mit Ultraschallbehandlung, Magnetfeldtherapie, galvanische Bäder, Schlammpackungen, Hängebäder, Kohlensäurebäder, Inhalationen, Gymnastik, Hängebäder, Heilgymnastik u. v. m.

 

In Budapest erwartet den Gast das bunte Treiben der modernen Großstadt. Wer auch im Urlaub sportlich aktiv sein möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten: Bowling, Rudern, Fahrrad fahren, Squash- und Tennisplätze, Schwimm- und Reitmöglichkeiten sowie Spaziergänge sind nur ein paar Beispiele.

Wer in Budapest ist, sollte sich unbedingt ein paar typische Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Fischerbastei mit der Krönungskirche, die Zitadelle auf dem Gellertberg, die St. Stephans-Basilika sowie den Rosengarten und den Japanischen Garten ansehen.

Gerade in den Sommermonaten finden viele Theatervorstellungen (auch im Freien), Veranstaltungen mit klassischer Musik, Rockmusik oder Folklore statt.

Die Stadt bietet auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die Umgebung lernt man am besten in Form von Ausflügen kennen, die die Hotels zahlreich anbieten.

 

Zurück Home Nach oben Weiter

 

Fordern Sie für weitere Informationen unseren kostenlosen Katalog an.

                                  Zugriffszähler

                                                   L.R.S. Kur-Reisen GmbH - Ferdinandstraße 4 - 12621 Berlin  

                                                  Senden Sie uns eine E-mail mit Fragen oder Kommentaren an: admin@lrs-kur-reisen.de

                                                Copyright © 2013 L.R.S. Kur-Reisen GmbH

                                                  Stand: Januar 2013